Abzinsung/Diskontierung

Abzinsung/Diskontierung

Die Abzinsung/Diskontierung (engl. discounting) ist eine Rechenoperation bei der der aktuelle Wert (Barwert) einer zukünftigen Zahlung ermittelt wird. Anders formuliert wird der momentane Wert zukünftiger Zahlungen berechnet. 

Die Abzinsung von zukünftigen Cashflows wird bei den Discounted Cash-Flow Modellen wie auch dem Gordon Growth Modell angewendet. 

Warum überhaupt Abzinsung/Diskontierung?

Der erste Faktor der uns langfristig unsere Kaufkraft raubt ist die Inflation. Die Inflation beschreibt eine stetige Erhöhung der Preise (Preisniveau), das einen Verlust der Kaufkraft zur Folge hat.

Der zweite Grund ist die Existenz von Zinsen und Rendite durch andere Geldanlagen. In den letzten Jahren hat der Zinssatz immer weiter abgenommen, sodass dieser hier fast zu vernachlässigen ist. 

Gegenüberstellung Zinssatz und Rendite am Aktienmarkt:

 

 

Da ich mein Geld zu durchschnittlich 7% am Aktienmarkt anlegen könnte. Ist mein Geld somit jedes Jahr 7% weniger Wert, wenn ich die Cashflows aus zukünftigen Jahren auf den heutigen Barwert abzinsen will.

Welchen Abzinsungsfaktor bei der Abzinsung wählen?

Ich bin der Meinung, dass für Discounted Cash-Flow verfahren ein Abzinsungsfaktor von 7% verwendet werden sollte, da langfristig angelegtes Kapital eine durchschnittliche Erwartung hat 

Berechnung des aktuellen Barwertes:

Bei der Berechnung wird davon ausgegangen, dass das abzuzinsende Kapital jährlich um die Kapitalerträge steigt bzw. diese reinvestiert werden. Dadurch kommt zusätzlich der Zinseszins zutragen. 

Abzinsung von Kapital Formel
Berechnung abgezinstes Kapital nach n Jahren

Excel Tool:

Schreibe einen Kommentar