Dividendenerträge April/Mai 2020

Meine Dividendenerträge im April und Mai 2020

Der Mai war mit Dividendenerträgen von 53,84€ der beste Monat bisher obwohl die Dividende von BASF verschoben wurde! 

Im April war in meinem Aktiendepot allerdings nichts los mit Dividendenerträgen von 1,18€ (die dämlichen 1 Cent pro Aktie von GE…). Daher habe ich auch für diesen Beiträge die beiden Monate zusammengefasst. 

Dividendenerträge 2020
Meine Dividendenerträge vom Mai und April im zweiten Quartal 2020

Meine Dividenden haben sich verzehnfacht!

Der Mai war erwartungsgemäß mit 53,84€ sehr gut. Im Vergleich zum Vorjahr mit 5,01€ (ohne BASF) beträgt das Dividendenwachstum satte 10%. 

Insgesamt waren die Dividenden diesen Monat sehr differenziert über Branchen und Unternehmen. Mit 21,72€ kommt ein guter Teil von FuchsPetrolub als deutscher Einmalzahler. Als deutscher Einmalzahler hat außerdem SAP eine Dividende von 10,68€ ausgeschüttet. Leider ist die Dividendenrendite dort noch nicht sehr hoch. Aber was noch nicht ist kann ja noch werden. 

Monatliche Entwicklung meiner Erträge:

Dividendenerträge April Mai 2020
Entwicklung der Dividendenerträge im April und Mai 2020

Wie immer schaue ich mir meine Entwicklung der Dividendenerträge in Portfolio Performance an. Dabei ist es einfach schön die Entwicklung des Nebeneinkommens graphische aufgearbeitet zu betrachten.

Summe meiner Erträge und Ausgaben

Summe Erträge und Ausgaben.
Summe der Dividendenerträge und Ausgaben

Nachdem der Mai durch zahlreiche Kauforders negativ ausgefallen ist, sieht der Mai doch so langsam positiver aus. So konnte ich nach Abzug der Gebühren für die Sparpläne ein Plus von 45,7€ erzielen! 

Schreibe einen Kommentar